Simone de Picciotto

Gründerin & künstlerische Leiterin

Als Musikpädagogin, Lehrerin, Musik- und Klangtherapeutin sowie Rhythmuscoach gestaltet Simone jedes einzelne „Hit the Beat“-Event. Mitmusikalischen, kreativen und künstlerischen Anleiterstrategieninspiriert und lebt sie interkulturellen Dialog – auch in ihrer eigenen interkulturellen und interreligiösen Familie. Ihr Fokus liegt darauf, musikalische Bildung, kulturelle Diversität und nonverbale Kommunikation zusammenzubringen. 1999 gründete Simone deshalb Hit the Beat. Sie begann mit Trommelworkshops für Schüler in Deutschland und später in Namibia. Seitdem baute sie die Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen kontinuierlich aus – zusammen mit ihrem professionellen Künstler-Team. Sie besitzt eine außergewöhnliche Sammlung von über 150 Instrumenten aus verschiedenen Kulturen und Kontinenten.

Sprachen: Deutsch, Englisch (Muttersprache), Französisch (Grundkenntnisse)

Instrumente: Klavier, Klarinette, Blockflöte, Altflöte, Gitarre, Perkussion (Schwerpunkt Djembe)

Fortbildungen: Perkussion, Schwarzlicht Theater, Philippinischer Stockkampf, Notfallpädagogik, Musiktherapie